Fußreflexzonenmassage

 

Unter Reflexzonen versteht man Hautregionen, die einen Reiz zu bestimmten Organen im Körperinneren weiterleiten. Jeder Körperteil lässt sich an den Füßen wiederfinden. Der Körper mit all seinen Funktionen ist hier "gespiegelt".
Vor allem an den Fußsohlen und Zehenballen befinden sich Reflexzonen, ebenso an den Außenseiten der Füße und auf dem Spann. An der großen Zehe und an den Knöchelbereichen sind weitere Areale zu finden.
Die Behandlung der Fußreflexzonen ist eine längerfristig angelegte Behandlung.
Die Fußreflexzonen werden bei einer Behandlung durch kreisende, sanfte Bewegungen, leichtes Klopfen oder kräftigen Druck stimuliert.


Die Geschichte der Reflexzonenmassage


Die Fußreflexzonenmassage ist seit ca. 4000 Jahren bekannt. Auf Malereien in einem Grab eines Arztes in Sakkara (Ägypten) aus dem Jahre 2300 vor Christus waren entsprechende Darstellungen zu sehen.

Ursprünge sind auch in der traditionellen chinesischen Medizin zu finden. Im 4. Jahrhundert vor Christus wurde die Reflexzonenmassage von Dr. Wang-Li dokumentiert, der sie zusammen mit Akupunktur einsetzte. Auch aus Amerika sind Ursprünge überliefert. Einige Indianerstämme arbeiten mit dem Wissen um die Fußreflexzonen.

Anfang der 20er Jahre begann der Amerikaner Dr. Fitzgerald mit der Arbeit an den Fußreflexzonen.
In den 60er Jahren brachte die Heilpraktikerin, Physiotherapeutin und Krankenschwester Hanne Marquardt die Methode nach Deutschland. Die Fußreflexzonenmassage wurde von ihr weiterentwickelt.

Wenn Sie sich fragen ob die Fußreflexzonenmassage bei Ihren Beschwerden sinnvoll sein kann sprechen Sie mich bitte persönlich an. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Elisabeth Schäfer Heilpraktikerin Naturheilpraxis und Heilpflanzenschule
Meerbachstr. 54, 54531 Meerfeld, Telefon 06572-932739  Mobil 01709378094